Ist ein Gasgrill in der Hausrat- oder Haftpflichtversicherung versichert?

Gasgrill in der Hausrat- oder Haftpflichtversicherung
Gasgrill in der Hausrat- oder Haftpflichtversicherung

Stelle dir vor, du gehst ungeschickt mit deinem Gasgrill um und dem Nachbarn brennt dabei sein Haus ab. Oder bei dir wird eingebrochen und in diesem Zuge verschwindet auch dein hochwertiger Gasgrill. Echte Horrorvorstellungen, die aber durchaus eintreten könnten.

Zum Glück gibt es Versicherungen! Für Gasgrillbesitzer kommen dabei insbesondere zwei Versicherungsarten zum Einsatz: die Haftpflicht- und die Hausratversicherung. Während die Haftpflicht immer dann einspringt, wenn anderen durch das Handeln des Versicherten ein Schaden entsteht, zahlt die Hausratversicherung bei Diebstahl, Elementarschäden usw. Wir zeigen dir die Details der beiden Versicherungsformen auf.

Der Gasgrill in der Hausratversicherung

Die Hausrat-Police zahlt grundsätzlich nach einem Brand sowie bei Einbruch-, Sturm-, Hagel- oder Leitungswasserschaden das notwendige Geld, damit der Kunde sich die zerstörten oder gestohlenen Hausratgegenstände wieder kaufen kann – und zwar neu. Eingeschlossen sind Schäden durch Raub und Vandalismus. Selbst Campingausrüstung, Fernsehantenne, Musikinstrumente und Wertsachen (bis zu 20 Prozent der Versicherungssumme) sind gegen diese Risiken ohne Aufpreis mitversichert. Zum Hausrat gehört aber auch die Garage, falls sie in unmittelbarer Nähe der Wohnung liegt. Nähe bedeutet nicht, dass die Garage unbedingt auf dem gleichen Grundstück steht, aber es muss noch eine Chance auf Beobachtung oder Überwachung bestehen, sagt der Bundesgerichtshof (Az.: IV ZR 270/02). Falls die Wohnung nach einem Schaden unbenutzbar wird, zahlt die Hausratversicherung bis zu 100 Tage für Hotel- oder ähnliche Unterbringung. Maximaler Tagessatz ist ein Tausendstel der Versicherungssumme. Außerdem kümmert sich die Versicherung in diesem Fall um Transport und Auslagerung des Inventars.

Die Kosten der Hausratversicherung hängen buchstäblich von der Versicherungssumme ab. In Großstädten und Ballungsgebieten sind Hausratversicherungen meist teurer als auf dem Land. Zwischen 0,75 Euro und 2 Euro pro 500 Euro Versicherungssumme kann man rechnen.

Wozu benötigt man eine Hausratversicherung und was ist mit einer Hausratversicherung alles versichert bzw. abgedeckt? Der gesamte Hausrat, d.h. sowohl Gegenstände wie Bilder, Kleidung oder Schmuck sind versichert. Natürlich auch Bargeld und Möbel sowie sämtliche Gebrauchsgegenstände und auch Verbrauchsgegenstände (Essen, Toilettenpapier, etc.)

Leistungsumfang, Leistungseinschränkung und Zusatzabsicherungen der Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung kann sich für jeden Hausbesitzer oder Mieter lohnen, denn die Versicherungsgesellschaften ersetzen Schäden die durch Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus, Feuer, Wasser, Brand, Blitzschlag oder Explosion entstehen. Mit eingeschlossen in die Versicherungsleistungen sind in der Regel ebenfalls Schäden, die durch einen Wasseraustritt bei Warmwasser- und Dampfheizungen entstehen, sowie bei Sturm, Hagel,, oder bei der Einrichtung von Klima-, Wärmepumpen oder Solarheizanlagen.

Die Versicherungsgesellschaften ersetzen dem Versicherungsnehmer ebenfalls die Kosten die infolge des Schadens entstehen, wie zum Beispiel bei einem Brand den Löschwasserschaden oder die Beseitigung von Leitungswasserschäden.

Bei einer vorübergehenden Unbewohnbarkeit des Hauses oder der Wohnung übernimmt die Hausratversicherung ebenfalls die anfallenden Hotelkosten für eine  maximale Dauer von circa 100 Tagen. Die gezahlte Versicherungssumme pro Tag beträgt dabei maximal 1% der Versicherungssumme, wobei die Versicherungen zusätzlich die Lagerung, sowie den Transport des versicherten Hausrates zahlen.

Schadenregulierung der Hausratversicherung

Bei einem eingetretenen Schadensfall muss der Versicherungsnehmer alles unternehmen, um den eingetretenen Schaden so gering wie möglich zu halten. Bei einem Einbruch müssen z. B. alle aufgebrochenen Fenster bzw. Türen sofort notdürftig repariert, und verschlossen werden. Bei defekten Schlössern sollten diese umgehend ausgetauscht werden, und etwaige beschädigte Sachen sollten aufbewahrt werden, falls sich die Versicherung dazu entschließt, einen Gutachter zur Besichtigung vorbeizuschicken. Ist ein Schaden eingetreten muss du die zuständige Versicherungsgesellschaft zudem umgehend unterrichten, was je nach Versicherungsvereinbarung, mit einem Schadensformular erfolgen kann oder per Telefon.

Ist dein Gasgrill gestohlen worden? Dann muss umgehend die Polizei verständigt werden, wobei du dazu verpflichtet bist, der Polizei sowie dem Versicherungsunternehmen eine Auflistung aller gestohlenen Gegenstände vorzulegen. Eingeschlossen sind dabei alle noch vorhandenen Rechnungen der entwendeten oder zerstörten Gegenstände. Für jeden Versicherungsnehmer empfiehlt es sich, nicht erst im Schadensfall eine solche Liste anzulegen, sondern diese immer griffbereit zu haben. Am besten ist eine detaillierte Auflistung mit Fotos jedes einzelnen Gegenstandes des Hausrates.

Bei Gegenständen, die sich schwer im Wert ermitteln lassen, empfiehlt es sich, eine sogenannte Expertise zu beschaffen. Einige Versicherungsgesellschaften wenden bei der Prämienberechnung die Formel: Quadratmeter Wohnfläche x Euro 650.-, an – hiermit ist sichergestellt dass die Versicherung auf jeden Fall eine Entschädigung in Höhe des eingetretenen Schadens zahlt. Den Wert deines Gasgrills wirst du jedoch in aller Regel kennen und sogar eine Rechnung über den Kauf haben.

Im Leistungsfall ersetzt die Versicherung den eingetretenen Schaden in voller Höhe, jedoch nicht mehr wie die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme. Bei eingetretenen Beschädigungen tritt die Hausratversicherung für alle notwendigen Reparaturen ein, und alle zerstörten oder gestohlenen Gegenstände werden dem Versicherungsnehmer mit dem Neuwert ersetzt.

Der Gasgrill in der Haftpflichtversicherung

Im Gegensatz zu gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherungen wie der Kfz-Haftpflichtversicherung ist der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben. Sie stellt also eine freiwillige Versicherung dar. Eine Privathaftpflichtversicherung übernimmt alle im Leistungskatalog enthaltene Kosten, die der Versicherte im privaten Bereich durch sein Handeln verursacht. Dies können Kosten infolge von Personen-, Sach- oder Vermögensschäden sein, so zum Beispiel wenn du durch das benutzen deines Gasgrills einem Dritten – z. B. dem Nachbar – einen Schaden verursachst.

Die private Haftpflichtversicherung kümmert sich jedoch nicht nur um die Schadensregulierung selbst, sondern übernimmt teilweise auch die Aufgaben einer Rechtsschutzversicherung. So prüft sie jeden Fall genau auf unberechtigte Ansprüche und wehrt diese gegebenenfalls ab. Ebenso kümmert sie sich darum, bei Versicherungsstreitigkeiten Anwälte zu beauftragen und gerichtliche Verfahren einzuleiten beziehungsweise auf Klagen der gegnerischen Partei zu reagieren.

Grundsätzlich übernimmt eine Haftpflichtversicherung dann die Regulierung eines Schadens, wenn dieser durch Fahrlässigkeit beziehungsweise grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Eine weitere Voraussetzung ist – wie der Name der Versicherung bereits aussagt -, dass der verursachte Schaden im privaten Umfeld des Versicherten entstanden ist. Bei einem Schaden, der am Arbeitsplatz oder im Straßenverkehr verursacht wurde, ist die Privathaftpflichtversicherung nicht zuständig, hierfür gibt es andere Haftpflichtversicherungen (z. B. Betriebshaftpflicht, Kfz-Haftpflicht).

Fazit

Für dich als Gasgrillbesitzer sind beide hier genannten Versicherungen absolut sinnvoll. Die Hausratversicherung schützt deinen wertvollen Grill vor Vandalismus, Diebstahl und Beschädigungen durch elementare Ereignisse, während die Privathaftpflicht dich gegen die Schadenersatzansprüche anderer absichert. Ein Abschluss ist also unbedingt anzuraten!

 

Über Gasgriller 40 Artikel
Wir bieten Euch hier eine Übersicht der gängigen Gasgrill Varianten, Hersteller und Onlineshops. Außerdem findet ihr hier Tipps zum grill mit einem Gasgrill und zusätzliche Ratgeber und Rezepte. Gasgrill-Magazin.de bietet dir alles rund um das Thema Gasgrill

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*